Menü
Herzlich willkommen  |   anmelden   Newsletter   |  Service   |  Kontakt   |  Direktbestellschein

Nur für kurze Zeit: 20% auf Wäsche sichern

UNSER SERVICE
Passformberatung
Rücksendung
Zahlungsarten
Ratenzahlung
Zahlpause
UNSERE MARKENVIELFALT

Mode in großen Größen für einen starken Auftritt

Schnitte, die Ihre weiblichen Rundungen umschmeicheln. Fließender Stoff, der sanft und weich über Ihre Hüften fällt. Mode in großen Größen soll Ihre Figur nicht verstecken, ganz im Gegenteil! Sie betont gekonnt ihre Vorzüge, und kaschiert geschickt kleine Problemzonen. Stöbern Sie in unserer großen Auswahl und finden Sie genau die Kleidungsstücke, die zu Ihrem Stil und vielen unterschiedlichen Anlässen passen.

Inhaltsverzeichnis

  1. Mode XXL – tolle Designs und Schnitte für jeden Anlass
  2. Damenmode große Größen – auf das Styling kommt es an
  3. Welche Figurtypen gibt es?
  4. Figurtyp A: Der Birnen-Typ
  5. Figurtyp H: Der Röhren-Typ
  6. Figurtyp O: Der Orangen-Typ
  7. Figurtyp X: Sanduhr-Silhouette
  8. Figurtyp V: Der Apfel-Typ
  9. Plus Size Mode für mollige Frauen – das sollten Sie beachten


Mode XXL - tolle Designs und Schnitte für jeden Anlass

Starke Frauen verbringen nicht den ganzen Tag auf der Couch, sie sind aktiv und stehen voll im Leben. Sport, Freizeit, Urlaub, Beruf und Feierlichkeiten - für jeden Anlass bieten wir Ihnen die passenden Mode XXL Kleidungsstücke, mit denen Sie überall zum absoluten Blickfang werden.



Damenmode XXL - lässig und bequem im Alltag

Ein schöner Stadtbummel mit den besten Freundinnen oder Kaffee und Kuchen in einem angesagten Café - mit dem passenden bequemen Look verbringen Sie einen entspannten Tag in der City. Tragen Sie eine trendige Jeans mit einer schönen dunklen Waschung, die eine schlankmachende Wirkung hat. Dazu kombinieren Sie ein lässiges Shirt, für kältere Frühlings- oder Herbsttage ist eine kuschelige Strickjacke eine sehr gute Ergänzung. Ein paar schöne Sneaker dazu, und schon können Sie starten. Starke Frauen mit weiblichen Kurven verbinden durch einen solchen Look geschickt Style und Komfort.



Mode für den Beruf

Jeans, T-Shirt und Turnschuhe - sicher gibt es Berufe, in denen diese Kleidungsstücke als Berufskleidung anerkannt werden. In den meisten Berufen gibt es allerdings mehr oder weniger strenge Dresscodes, die eingehalten werden müssen. Setzen Sie auch im Büro Ihre Kurven richtig in Szene. Im Job müssen Sie seriös wirken, Ihr Auftritt sollte edel und elegant sein. Mit einem schönen Kostüm oder einem eleganten Hosenanzug in Kombination mit einer weißen Bluse sind Sie immer perfekt gekleidet für den Job. Klassische Pumps runden das Business-Outfit ab, und lassen Ihre Beine länger wirken. Mit einem solchen Business-Outfit erfüllen Sie jeden Dresscode.



Mode für Mollige - elegant am Abend

Ein Besuch in der Oper oder ein aufregendes Date - für solche Anlässe benötigen Sie ein edles Outfit, das Ihre weiblichen Kurven optimal betont. Für eine besonders schöne Silhouette sorgt ein elegantes Abendkleid in XXL , oder auch ein schicker Hosenanzug. Modelle in Schwarz sind besonders schmeichelhaft, aber auch dezente Farben wie Bordeauxrot oder ein dunkles Blau sind für starke Frauen sehr gut geeignet. High Heels oder Pumps mit höherem Absatz strecken die Figur, und runden den eleganten Abend-Look ab.



XXL Mode für den Urlaub

Endlich Sommer - der wohlverdiente Urlaub steht vor der Tür. Ab geht es an den Strand, in die Sonne, Sie freuen sich auf ein Bad im Meer. Selbstverständlich möchten Sie auch im Urlaub vorteilhaft gekleidet sein. Entscheiden Sie sich im Urlaub für luftige und dünne Baumwollstoffe. Ideal geeignet für den Sommer ist eine Tunika in großen Größen. Sie umschmeicheln Bauch und Oberarme, und sorgen zudem für den gewünschten lässigen Urlaubs-Look. Für den Spaziergang am Strand oder das Flanieren über die Promenade sind schöne Sommerkleider in großen Größen bestens geeignet. Tragen Sie Modelle mit breiteren Trägern, und kombinieren Sie lässige Sandalen dazu.



Damenmode große Größen - auf das Styling kommt es an

Das kann ich doch gar nicht tragen - kommt Ihnen dieser Satz bekannt vor? Die Welt der Mode ist groß, es gibt viele verschiedene Kleidungsstücke, die Ihnen unterschiedliche Stylings erlauben. Es gibt nichts, was Sie als starke Frau nicht tragen können. Es kommt nur darauf an, die richtigen Modelle zu wählen, und diese geschickt zu kombinieren. Dann setzen Sie Ihre Vorzüge sehr geschickt in Szene, während kleine Problemzonen gekonnt kaschiert werden.

  • Achten Sie bei Hosen und Kleidern darauf, dass diese aus fließenden Stoffen gefertigt sind. Dunkle Farben sind für diese Kleidungsstücke sehr vorteilhaft. Sie umschmeicheln Ihre weiblichen Rundungen, und lassen Sie optisch schlanker wirken.


  • Entscheiden Sie sich bei Oberteilen wie Blusen und Pullovern für einen V-Ausschnitt, dieser streckt die Figur.


  • Hosen mit einem geraden Schnitt lassen Ihre Beine schmaler und schlanker wirken. Eine Bügelfalte hat eine besonders streckende Wirkung.


  • Betonen Sie immer die Körperpartien, die Ihnen ganz besonders gut gefallen. Sie sind stolz auf Ihren Oberkörper? Dann betonen Sie ihn, tragen Sie Blusen oderTuniken mit knalligen Farben oder schönen Mustern, und kombinieren Sie dazu interessante Accessoires. Das restlicheOutfit sollte dann eher dezent gehalten werden.


  • Kleidungsstücke mit Längsstreifen strecken die Figur optisch. Hosen, Kleider und Röcke mit einem solchen Muster sind immer eine gute Wahl.


Mode in Übergröße - den Figurtyp kennen und richtig stylen

Nicht jedes Kleidungsstück ist für jede starke Frau geeignet. Das liegt aber nicht an der Konfektionsgröße, sondern vielmehr am Figurtyp. Wenn Sie Ihren Figurtyp kennen, ist das sehr vorteilhaft, denn Sie können dann gezielt die Kleidungsstücke aus dem Bereich Mode in Übergröße auswählen, die Ihrem Figurtyp ganz besonders gut schmeicheln. In der gesamten Damenmode gilt: Nur ein ausgewogenes Verhältnis der unterschiedlichen Körperteile zueinander wird als besonders attraktiv und ästhetisch wahrgenommen. Das hat gar nichts damit zu tun, dass starke Frauen ein paar Pfunde mehr auf die Waage bringen. Viele Curvy Frauen mit einem überdurchschnittlich attraktiven Aussehen beweisen das jeden Tag aufs Neue.



Fünf Figurtypen für Mode große Größen

Es ist vollkommen egal, welchem Figurtyp Ihr Körper letztendlich entspricht, durch die Wahl der passenden Kleidung ist es möglich, aus jeder Körperform immer das Beste herauszuholen. Dabei kommt es nicht auf das Gewicht an, sondern auf die Proportionen des Körpers. Diese Proportionen werden in den meisten Fällen immer gleich bleiben, egal ob das Gewicht ab- oder zunimmt. Versuchen Sie nicht, Ihren Figurtyp zu ändern, sondern akzeptieren Sie Ihre Figur. Erkennen Sie die Vorzüge, und setzen Sie diese richtig in Szene. Und ja, bei jedem Figurtyp gibt es diese Vorzüge. Gleichzeitig können Sie leichte Problemzonen ganz gekonnt kaschieren. Beachten Sie, dass jeder Körper absolut individuell ist. Sicherlich werden Sie nicht alle Merkmale aufweisen, die Ihrem Figurtyp zugeordnet sind, aber das ist auch gar nicht notwendig. Generell stellen die Figurtypen eine Orientierungshilfe dar.



Figurtyp A: Der Birnen-Typ

Dieser Figurtyp ist allgemein weitaus besser bekannt als Birnen-Typ. Er zeichnet sich durch recht breite Hüften und ein ausladendes Becken aus, der Oberkörper ist im Vergleich dazu eher schmal. Dieser Figurtyp verfügt über eine deutlich ausgeprägte Taille und eine üppigen Po. Ober- und Unterschenkel sind ebenfalls kräftiger ausgeprägt. Oft benötigen Frauen, die diesem Figurtyp entsprechen, bei Blusen und Shirts in Übergrößen für Damen eine kleinere Konfektionsgröße als bei Hosen. Frauen mit Figurtyp A haben eine sehr feminine Silhouette. Der Körperschwerpunkt liegt bei diesem Figurtyp auf dem Unterkörper.



Figurtyp H: Der Röhren-Typ

Der Figurtyp H zeichnet sich durch eine recht sportliche, androgyne Silhouette aus. Er hat eine relativ schmale Hüfte und einen kleinen Busen. Die Schultern liegen mit dem Oberkörper und der Hüfte auf einer Linie und sind somit in etwa gleich groß. Auch die Taille verläuft ziemlich gerade und ist wenig ausgeprägt. Arme und Beine wirken oft recht lang, Frauen mit diesem Typ sind auch häufig sehr groß. Bei diesem Figurtyp gibt es keinen Schwerpunkt.



Figurtyp O: Der Orangen-Typ

Der Figurtyp O steht für Frauen mit der klassischen Rubensfigur. Der Oberkörper ist sehr mollig, eine große Oberweite, eine starke Hüfte und insgesamt sehr runde Formen sind Kennzeichen für diesen Figurtyp. Oft sind die Schultern schmaler als die Taille. Die schmalste Stelle am Oberkörper ist bei diesem Typ häufig gleich unterhalb des Busens zu finden. Beine und Unterarme können dagegen recht zierlich wirken. Der Körperschwerpunkt liegt bei diesem Figurtyp in der Mitte des Körpers.



Figurtyp X: Sanduhr-Silhouette

Das ist der Körpertyp, den sich viele Damen wünschen, aber nur wenige haben. Die berühmte Sanduhr-Figur zeichnet sich durch eine schmale Taille und kräftige Schultern sowie Hüften aus, die in etwa den gleichen Umfang haben. Diese Sanduhr-Silhouette wird oft als Sinnbild der Weiblichkeit angesehen. Bei diesem Typ sind Busen, Hüften und Po schön rund und voll, insgesamt verfügen Frauen mit diesem Figurtyp über tolle Kurven. Der Körper-Schwerpunkt teilt sich hier auf zwischen dem Brustbereich und dem Hüftbereich.



Figurtyp V: Der Apfel-Typ

Der Figurtyp V gilt als Gegenstück zum Birnen-Typ, also dem Figurtyp A. In diesem Fall ist der Oberkörper stärker gebaut als der Unterkörper. Frauen, die dem Apfel-Typ entsprechen, haben oft lange, schlanke Beine, aber nur eine leicht geschwungene Taille. Zudem verfügen sie über eine große Oberweite. Die Schultern sind meistens breiter als die Hüften, zudem verlaufen sie eher vertikal. Daher benötigen Frauen mit diesem Figurtyp oft bei Oberbekleidung eine größere Konfektionsgröße als bei Hosen. Der Schwerpunkt liegt hier auf dem Bereich von Schulter und Brust.

Nicht immer weisen Frauen alle Merkmale eines bestimmten Figurtypen auf, es gibt auch Mischformen. Das hat den großen Vorteil, dass so die Vorzüge unterschiedlicher Figurtypen miteinander vereint werden können.



Plus Size Mode für mollige Frauen - das sollten Sie beachten

Sie fühlen sich in einem Outfit wohl, und es gefällt Ihnen? Dann sollten Sie es auch tragen! Wenn Sie aber Ihren Stil noch nicht gefunden haben, helfen ein paar Styling-Tipps bei der Wahl der passenden Kleidungsstücke.



  • Ein V-Ausschnitt ist praktisch eine kleine Wunderwaffe, denn er streckt nicht nur, sondern setzt auch Ihr schönes Dekolleté perfekt in Szene. Durch ihre diagonale Stoffführung sind auch Wickelkleider oder Wickelblusen sehr beliebt in der Mode für große Größen. Sie strecken optisch und lassen die Taille gleich etwas schlanker wirken.


  • Hosen mit einem geraden Schnitt lassen Ihre Beine schmaler wirken, sie umschmeicheln sehr sanft Ihre Figur.Schlaghosen, Boyfriend Jeans oder Marlene-Hosen sind immer eine gute Wahl für starke Frauen mit weiblichen Kurven.


  • Weite Blazer mit einem geraden Schnitt strecken die Figur und lassen sie gleich etwas schlanker wirken.


  • Ihre Problemzonen sind Hüfte, Oberschenkel oder Po? Dann sind Midi-Röcke mit einer A-Form für Sie ideal geeignet, sie kaschieren wunderbar.


  • Generell sollten Sie immer die Körperpartie betonen, die Sie an sich selbst am schönsten finden. Lenken Sie die Blicke auf diesen Bereich, während der Rest des Outfits eher dezent gehalten wird.

WIR SIND IMMER FÜR SIE DA!

24 Stunden am Tag / 7 Tage die Woche

0180 5 35 35 - 77 0180 5 35 35 - 60*

*Festnetz 14ct/Min., Mobilfunk max. 42 ct/Min.

Kauf auf Rechnung
Ratenzahlung
30 Tage kostenlose Rückgabe
24 Stunden Kundenservice
Datensicherheit
Trusted Shops Geprüfte Qualität